Zur 27. BRN – Die Neustadt trieb es richtig bunt – Dresden

    10
    0
    SHARE

    Dresden – Tausende tanzten auf Straßen, in Hinterhöfen und das Bier floss in Strömen. Es gab Rummel-Techno und harte Ohrenkost. Künstler verzauberten die Nacht mit Licht-Installationen.

    Halligalli drei Tage lang beim Stadtteilfest „Bunte Republik Neustadt“ zwischen Alaunstraße und Martin-Luther-Platz. Doch erstmals schien es bei diesem 1990 als „Mikronation“ im Dresdner Stadtteil Äußere Neustadt gegründeten Volksfest mit 200 000 Besuchern etwas lichter und ruhiger.


    Diese drei Mädels hatten am Sonntag Spaß in der BRNFoto: Juergen Maennel

    Schuld war der Behördenwirrwarr im Vorfeld, die sehr spät Genehmigungen erteilten.

    SIE SIND BEI FACEBOOK? WERDEN SIE FAN VON BILD DRESDEN!

    Mehr News aus Dresden und Umgebung lesen Sie hier auf dresden.bild.de

    قالب وردپرس