Vrancic weg! – Darmstadt sucht neuen Standard-Schützen – Bundesliga Saison 2016/17

    20
    0
    SHARE

    Mittelfeldspieler Mario Vrancic (28) verlässt Darmstadt 98 und wechselt zum englischen Zweitligisten Norwich City.

    Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt 750 000 Euro.

    Vrancic: „Es waren schöne zwei Jahre bei den Lilien. Ich werde Darmstadt sportlich und persönlich immer in Erinnerung behalten.“

    Mario war Darmstadts Top-Standard-Schütze in der abgelaufenen Saison. Er bereitete fünf Tore vor.

    Aber auch die anderen Spieler, die Ecken und Freistöße geschossen haben, sind weg: Gondorf (Werder), Sam (Schalke) und Hatira (Gaziantepspor). Ob Hamit Altintop verlängert, ist offen.

    Heißt: Darmstadt ist scharf auf Standard-Schützen!

    Denn die ruhenden Bälle waren in der ersten Bundesliga-Saison (2015/16) das Mittel zum Klassenerhalt.

    Mit 15 Treffern war Darmstadt dank Konstantin Rausch (nach Köln) und Tobias Kempe (Nürnberg) das drittbeste Team der Liga.

    Immerhin: Einen Elfer-Schützen bekommt Darmstadt jetzt zurück. Der an Rijeka ausgeliehene Roman Bezjak (28) verwandelte drei Elfer und half beim Sensations-Double der Kroaten.

    SIE SIND BEI FACEBOOK? WERDEN SIE FAN VON BILD DARMSTADT 98!

    قالب وردپرس