Gil Ofarim (34) als Prinz – Märchenhafte 1. Rolle nach „Let’s Dance“ – Düsseldorf

    9
    0
    SHARE

    Grevenbroich – Vom Tanzparkett ans Film-Set!

    Für „Let´s Dance“-Gewinner Gil Ofarim (34) begannen am Montag die Dreharbeiten seines ersten Schauspiel-Jobs nach der RTL-Tanzshow.

    Er steht ab sofort für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“ (Ausstrahlung an Weihnachten) für den Film „Wasser des Lebens“ als böser Prinz Falk vor der Kamera.


    Gil Ofarim mit seiner „Let’s Dance“-Partnerin Ekaterina LeonovaFoto: dpa Picture-Alliance

    „Ich habe noch ein bisschen Muskelkater in den Oberschenkeln und hätte gern ein paar Tage frei gehabt, aber es ist schön, wieder meinem Beruf nachzugehen“, so Gil Ofarim zu BILD.


    Spielen im Märchenfilm mit
    Foto: Hojabr Riahi

    Die Story: König Ansgar (Matthias Brenner) ist krank und er macht sich Gedanken über seine Nachfolge. Prinz Lennard (Gustav Schmidt) hat ein gutes Herz, sein Bruder Falk (Gil Ofarim) denkt nur an die Krone. Der Leibarzt (Ingolf Lück) will den König heilen, braucht aber „Das Wasser des Lebens“, das nur der Jäger (Luca Zamperoni) hat.

    Gedreht wird an 15 Tagen u.a. im Schloss Hülchrath in Grevenbroich, Schloss Gymnich in Erftstadt und im Schloss Garath.  

    Mehr aktuelle News aus Düsseldorf und Umgebung lesen Sie hier auf duesseldorf.bild.de, Facebook und Twitter.

    قالب وردپرس