Feiertag vergessen! – Eltern lassen Kind (5) vor geschlossener Schule stehen – Stuttgart

    15
    0
    SHARE

    Kappel-Grafenhausen – Ein zunächst alltäglicher Vorgang: Die Eltern fahren ihr Kind wie üblich zur Schule, lassen es an der Straße aussteigen, verabschieden sich und fahren wieder weiter.

    Für eine 5-jährige französische Schülerin wurde es allerdings ein trauriger und vor allem zunächst einsamer Vormittag: Denn die deutsch-französische Gemeinschaftsschule hatte aufgrund des Feiertages “Fronleichman” an diesem Donnerstag geschlossen. Diesen Umstand hatte die Familie aus Frankreich wohl vergessen…

    ►Für das Kind wurde es ein einsamer Vormittag: Denn die Schule hatte wegen des Feiertags geschlossen. Das im Schulhof weinende Mädchen wurde demnach von einer Nachbarin gefunden.

    Die Polizei konnte über die Schulleitung einen Betreuer der Schule verständigen, der sich um das Kind kümmerte. Ob die Eltern fälschlicherweise auch zur Arbeit gefahren waren, teilte die Polizei nicht mit.

    Mehr aktuelle News aus Stuttgart und Umgebung lesen Sie hier auf stuttgart.bild.de.

    Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von BILD STUTTGART

    قالب وردپرس