Angst vor Terroranschlag – Drohnen-Verbot bei Tour de France? – Düsseldorf

    9
    0
    SHARE

    Düsseldorf – Brisantes Thema morgen im Düsseldorfer Rathaus! Die CDU bringt das Thema „Terror-Gefahr durch Drohnen“ in den Ordnungs-Ausschuss.


    Die Tour 2014 von obenFoto: AFP/Getty Images

    In der Vorlage 66/58/2017 weist Sicherheitsexperte Andreas Hartnigk (CDU) „vor dem Hintergrund der kommenden Events wie Tour de France oder Rheinkirmes“ darauf hin, dass Sicherheitsbehörden wie das Bundeskriminalamt die „Abwehr von Drohnen“ bereits seit Längerem bearbeiten.

    Es gebe inzwischen nicht nur „elektromagnetische Abwehrsysteme“ gegen Drohnen. So hätten sich Einsatzkräfte z.B. auch schon mit Übungen in Saint-Étienne auf Giftgasangriffe mit Drohnen vorbereitet.

    Hartnigk will nun wissen, ob dies auch in die Sicherheitskonzepte der Stadt für ihre Groß-Events eingearbeitet wird.

    OB Thomas Geisel (SPD) gestern auf Anfrage: „Wir werden diesen Antrag mit großer Sorgfalt in Hinsicht auf die bevorstehenden Groß-Veranstaltungen prüfen.“ (gea/bern)

    Mehr aktuelle News aus Düsseldorf und Umgebung lesen Sie hier auf duesseldorf.bild.de, Facebook und Twitter.

    قالب وردپرس